Kurse | Veranstaltungen

Autogenes Training - die tägliche Selbstfürsorge für mehr Ruhe und Gelassenheit

Sie fühlen sich überarbeitet? Sie können nicht richtig abschalten? Sie finden keine innere Ruhe mehr? Dann bietet Ihnen das autogene Training mit seinen 6 Grundübungen der Selbstberuhigung eine äußerst wirksame Methode, sich wieder Zugang zur Ihren inneren Kraftquellen zu verschaffen.

 

Unser schnelllebiges und hektisches Alltags- und Arbeitsleben verlangt uns täglich flexible und rasche Anpassungseaktionen ab.
Dafür stehen uns in unserem Leben ungeahnte Kräfte zur Verfügung. Leider neigen die meisten von uns dazu, mit diesen wertvollen Kraftreserven sehr verschwenderisch umzugehen.


Wir merken es oft nicht, wenn wir uns zu sehr verausgaben, da wir uns ständig angetrieben fühlen, unser berufliches und privates Soll zu erfüllen.
Erst, wenn unser Körper ernsthafte Hilferufe aussendet, fühlen wir uns alarmiert.


Meistens fühlen wir uns dann schon richtig schlecht: Unruhezustände, Konzentrationsstörungen oder Schlafprobleme tauchen auf, der Magen oder Darm spielt verrückt oder wir können uns auf einmal ganz einfach nicht mehr halten und werden von Muskel- und Skelettschmerzen geplagt.


Manchmal erkennen wir uns selbst nicht wieder, wenn wir dann auch noch emotional unstabil werden.

Zustände von Gelassenheit, Ruhe und Ausgeglichenheit  gehen immer mehr verloren. Allenfalls im Urlaub schaffen wir es noch, wieder „runter zu kommen“ und uns wirklich zu erholen und zu regenerieren.

 

In diesem Kurs lernen Sie als Erstes, sich zeitweilig aus dem Modus der „Überbetriebsamkeit“ herauszuziehen. Einmal über diese Hürde gekommen, haben Sie bereits den ersten wichtigen Schritt getan, um wieder in Ihre Mitte zu kommen. Denn genau hier liegt ihre Kraft, die Sie nährt und stark macht, sodass Sie sich Ihren täglichen Aufgaben wieder in ausgeglichener körperlicher und seelischer Verfassung widmen können.

 

 

Der Kurs umfasst 7 Abende und findet 2-3 mal im Jahr statt.

 

Zeiten

dienstags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Nächster Kurs

vom 10. Oktober bis   21. November  2017

 

Kursleitung

Antje Pohl 
Diplompsychologin (HP), Physiotherapeutin

 

Kosten

€ 160,00

Für diesen Kurs übernimmt Ihre Krankenkasse  im Rahmen des Präventionsprogramms 

ca. 70-80% der Kosten.

 

Zur Anmeldung oder bei Fragen

physio-pn@snafu.de

oder 323 38 18



Pilates-Kurs

Zeiten
fortlaufend

donnerstags  19.30 - 20.30 Uhr   und

freitags           15.30 - 16.30 Uhr

Fragen Sie nach freien Plätzen unter 030-323 38 18 oder physio-pn@snafu.de

 

Kosten

€  150,00 für eine 10er-Karte

(einzulösen innerhalb von 13 Wochen)

Dieser Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen mitfinanziert.

 

Kursleiterin 

Katja Klein

 

Download
Flyer zum Angebot
FlyerPilates.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.4 KB


Sonntagsmatinee Herbst 2017  - neue Themen neue Termine

Ernährung bei und nach Krebserkrankungen

Am 17. September startet  die Ernährungstherapeutin Barbara Hacke

mit einem ausführlichen Vortrag über sinnvolle, ausgewogene und  vor allem individuelle Ernährung , die uns vor Krebserkrankungen schützen kann,  die uns hilft,  während einer Erkrankung das Beste für uns zu tun, und die uns nach einer Erkrankung wieder zu Kräften bringt.

      


Referentin: Barbara Hacke / Ernährungstherapeutin

www. barbara-hacke.de

 

Sonntag, 17. September  um 11:00-12:30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Praxis für Physiotherapie Pohl und Nauhaus

Eisenzahnstraße 62, 1.Etage, 10709 Berlin

(U-Bahnhof Adenauer Platz)


Honorar

12 €, ermäßigt 10 € (nach eigener Einschätzung) 

Bitte unbedingt anmelden

unter 0172 314 79 58 oder

antje.pohl@snafu.de

WeitereTermine

               15.Oktober 2017:

               Wie der ganze Körper den Füßen  Beine macht -

                      Übungen bei Fußschmerzen

 

                      Dr.med. Martina Haasch|Ärztin|

                      www.praxis-dr-haasch.de

 

12. November 2017: 

Von Kopf bis Fuß gut aufgestellt – Haltungskorrekturen für den Alltag

         

Antje Pohl |Physiotherapeutin|

www.physiotherapie-pohl-nauhaus.de

 

 

10.Dezember 2017:   

                      Der Heilungsweg des Herzens –

                      Übungen und Meditationen

 

                       Christa Spannbauer|Autorin|

                       www.christa-spannbauer.de

 

 

                     



Urlaub + Seminar

Die Reise zum achtsamen Essen..... vom 14. bis 21.Januar 2018!

 

 

 

 

Eine Woche erholsame Ferien im warmen Süden
Eine Woche Inspirationen mit Abstand zum Alltag
Eine Woche Impulse für nachhaltige Veränderungen

Wie ich lernen kann, mich besser wahrzunehmen.
Wie ich mich darin üben kann, mit meinen Körper in Einklang zu kommen.
Wie ich mehr Wertschätzung in mein Leben bringe.

Über die Methode des achtsamen Essens werden wir uns eine Woche mit diesen Themen beschäftigen und damit unsere Selbstverantwortung stärken.         

 

Mehr Informationen unter:                                                                                                                           https://www.achtsamkeit-und-essen.de/angebot/urlaub-seminar/